DREHBARE STERNKARTE PDF

So kann man leicht die verschiedenen Sternbilder identifizieren. Hier stelle ich einige Drehbare Sternkarten vor, die sich in meiner Sammlung befinden. Mit einem Durchmesser von ca. Durch den nachleuchtenden bzw. Es sind allerdings nur wenige Sterne enthalten. Hierdurch muss die Projektion nicht so stark verzerrt sein.

Author:Faera Nikobei
Country:Burma
Language:English (Spanish)
Genre:Spiritual
Published (Last):12 June 2007
Pages:418
PDF File Size:4.85 Mb
ePub File Size:17.58 Mb
ISBN:402-4-18147-822-2
Downloads:69705
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Zuluran



Doch die Astronomen haben Ordnung in dieses Sternenchaos gebracht. Sich am Himmel zurechtzufinden ist leichter, als mancher denken mag. Eine gute Hilfe dabei ist eine sogenannte "Drehbare Sternkarte". Damit kann man den Sternenhimmel zu jeder Jahreszeit und Nachtstunde bestimmen.

Drehbare Sternkarten gibt es in verschieden Preisklassen. Wer will, kann sich auch eine drehbare Sternkarte selber bauen. Sie ist unter Hobbyastronomen recht weit verbreitet. Auf ihr sind Sterne und Sternbilder sowie einige Nebel - aber keine Planeten - abgedruckt. Man nennt diese Sterne "Zirkumpolarsterne". Um diese Sternkarte herum sind mehrer Ringe angebracht. Er dient zum Einstellen des Datums. Er bezitzt eine Einteilung in Tagen. Der Rektaszensionsring: Er ist in 24 Stunden geteilt unterteilt von 5 zu 5 Minuten.

Er dient zusammen mit dem Zeiger zum Ablesen bzw. Seine Aufgabe besteht darin, den zur eingestellten Beobachtungszeit nicht sichtbaren Teil des Sternenhimmels abzudecken. Er dient zum Einstellen bzw. Ablesen der Uhrzeit. Der Horizontkreis: Dieser Kreis entspricht dem Horizont. Der Himmelsnordpol: Dieser Teil der Karte ist dummerweise genau durch die Niete, mit der Grundblatt und Deckblatt zusammengeheftet und daher verdeckt.

Er ist durch einen kleinen Kreis und einem "Z" gekennzeichnet. Auf dem Datumsring des Grundblattes wird der Kalendertag aufgesucht und mit dem Mittelstrich des Zeigers markiert. Dann wird das Deckblatt so gedreht, dass sich die Uhrzeit auf dem Urzeit-Ring des Deckblatts ebenfalls mit der Zeigerlinie deckt. Der klare Horizontausschnitt des Deckblattes zeigt nun den gerade sichtbaren Teil des Himmels. Nun folgt die Umrechnung auf Ortszeit. Wir suchen nun am Datumsring den 1. Damit wir diesen Tag leichter wiederfinden, markieren wir ihn mit dem Zeiger.

Die Abbildung recht veranschaulicht das ganze nochmals. Wann geht ein Stern auf oder unter? Am Datumsring suchen wir jetzt den Kalendertag auf und lesen dann die Uhrzeit vom Deckblatt ab. Beispiel: wann geht Sirius am Zuerst drehen wir das Deckblatt so weit, bis Sirius am Osthorizont aufgeht.

Jetzt halten wir das Deckblatt fest, damit es nicht verrutscht. Dann suchen wir am Datumsring des Grundblatts den Dezember auf und markieren ihn mit dem Zeiger, um dieses Datum eventuell leichter wiederzufinden.

Es ist klar, dass es eine drehbare Sternkarte in Punkto Genauigkeit nicht mit einem Computer aufnehmen kann. Sie brauchen wegen der o. Ihrer drehbaren Sternkarte macht Feuchtigkeit Tau nicht viel aus. Wann wird es dunkel oder hell? April um 18h 38 MOZ untergeht. Dunkel wird es aber erst, wenn die Sonne tief genug unter dem Horizont steht.

Am Rand finden wir dann beim 1. April ca. Zu dieser Zeit erscheinen die ersten Sterne. Von der Karte zum Himmel - vom Himmel zur Karte Die nach Tag und Stunde eingestellte Karte immer so halten, dass die Himmelsrichtung, in die beobachtet wird, auf der Karte nach unten zeigt. Die Karte ist stets so zu halten, dass die Richtung, in die man beobachtet, auf der Karte unten steht! Fangen wir z. Beim Wechseln der Beobachtungsrichtung ist dann die Karte entsprechend zu drehen.

Beim Blick nach Norden muss also der Nordhorizont auf der Karte unten sein. Die Deklination kann direkt an der Skala am Zeiger abgelesen werden. Ihr wechselnder Ort muss von Fall zu Fall bestimmt werden. Wir haben dann sofort den Ort der Sonne auf der Ekliptik rote Linie.

Es kann also in der beschriebenen Weise z. Wann erreicht am 1. Wir drehen die Meridianlinie des Deckblattes auf den Stern und lesen wieder am Datum die Zeit ab: am 1. April finden wir ca. Zum Ermitteln der Sternzeit stellt man zuerst wie gewohnt Uhrzeit und Datum ein. Dann dreht man den Zeiger solange, bis er genau auf die Meridianline liegt. Am Rektaszensionsring kann man nun die Sternzeit ablesen. Beispiel: Wie lautet die Sternzeit am Oktober 23Uhr 30 MOZ? Ermitteln des Stundenwinkels eines Gestirns Der Stundenwinkel gibt an, wieviel Zeit nach dem Meridiandurchgang eines Gestirns vergangen ist.

Dann dreht man den Zeiger auf den entsprechenden Stern. Januar um 1Uhr MOZ? Wie gewohnt stellen wir Uhrzeit und Datum ein. Stellen wir beide Werte an den Teilkreisen eines parallaktisch montierten Fernrohrs ein, so sollte Rigel wenigstens im Sucher zu sehen sein. Wegen der Ablese- und Einstellungsfehler, die bei einer drehbaren Sternkarte immer auftreten, sollten wir nicht erwarten, Rigel schon gleich im Teleskop zu sehen.

Wie sieht der Sternenhimmel am 1. Wann geht der Stern Arktur im Sternbild Bootes am Mai, 1. Juni, 1. Juli und 1. Zu welcher Uhrzeit geht das Sternbild Cassiopeia am Februar auf?

In welcher Himmelsrichtung steht er dann? In welchem Sternbild steht die Sonne am Wie lauten ihre Himmelskoordinaten an diesem Tag? Wann beginnt am Zu welcher Uhrzeit geht an diesem Tag die Sonne auf? Wie sieht der Sternenhimmel um 10 Uhr Sternzeit aus? Am Oktober hat Jupiter eine Rektaszension von 23h24min. In welchem Sternbild steht er?

COMPANY LAW ALAN DIGNAM PDF

Drehbare Sternkarte – Bauanleitung

.

DIVIDE BY TWO BY FRANCISCO ARCELLANA PDF

1.4 Orientierung am Sternhimmel mit einer drehbaren Sternkarte

.

DISRUPTIVE TECHNOLOGIES CATCHING THE WAVE HBR PDF

BRESSER Drehbare Sternkarte

.

GLOBAL TRUSS F34 PDF

Lern-Archiv

.

Related Articles